Weltkindertag 2021 in Selb

Zum Weltkindertag 2021 gab es in Zusammenarbeit mit der Stadtkirchengemeinde St.Andreas und dem JAM wieder eine gemeinsame Mitmachaktion

Initiiert von Unicef und dem deutschen Kinderhilfswerk wird jedes Jahr deutschlandweit am 20.September der Weltkindertag gefeiert, um auf die besonderen Rechte und speziellen Bedürfnisse der Kinder aufmerksam zu machen. Das Motto 2021 lautet: Kinderrechte jetzt!

Wie auch in den vergangenen Jahren organisierten wir gemeinsam mit der Stadtkirchengemeinde St.Andreas und dem JAM eine Aktion für Kinder; allerdings konte coronabedingt auch in diesem Jahr kein zentrales Fest stattfinden. Bei der Mitmachaktion in der Woche vom 13.- 18.9. drehte sich diesmal alles um WOLLE:

Wir WOLLEN, dass es allen Kindern gut geht! - Häkeln für die Rechte von Kindern

Die WOLLE steht dabei für die Liebe und Fürsorge, die jedes Kind bedingungslos bekommen sollte und aus der sich die untenstehenden Rechte ergeben.

Deswegen WOLLEN wir zum Weltkindertag am 20.September  mit einer möglichst langen Häkelschnur in unserer Stadt ein Zeichen für die Rechte der Kinder setzen. Die Schnur haben wir um den Baum vor der Tourist-Info und zwei weitern Bäumen  gewickelt.

Ein Anleitungsvideo, wie man so eine Schnur häkelt, auch ohne Häkelnadel, gab´s online auf der Facebook-Seite oder Homepage der Stadtkirche und auf der Facebook-Seite von uns und so wurde fleißig gehäkelt. Viele gehäkelte Schnüre wurden bei uns im Forum abgegeben, manche nur 15cm lang, andere dafür mehrere Meter, manche ganz dünn und manche dick wie ein Seil. Einige hatten zu Hause ganz alleine gehäkelt, andere wiederum haben ihr Kunstwerk gemeinsam in Kitas oder im JAM erstellt. So bekamen die Bäume einen wirklich bunten Mantel!

Die zehn wichtigsten Kinderrechte kurz gefasst:

Gleichheit; alle Kinder haben gleiche Rechte - Gesundheit - Bildung - Spiel und Freizeit - Freie Meinungsäußerung und Beteiligung - Schutz vor Gewalt - Zugang zu Medien - Schutz der Privatsphäre und Würde